Wandmalerei - die schönste Form der Wandgestaltung

Wandmalerei Menü öffnen Menü schließen

Wand- und Illusionsmalerei - einzigartiges Ambiente für Ihre Lebensräume

Wandmalerei wurde nicht nur in früherer Zeit von berühmten Künstlern wie Michelangelo Buonarroti, Leonardi da Vinci oder Giovanni Battista Tiepolo ausgeführt. Es gibt auch heute noch Maler, die sich - so wie wir - auf die künstlerische Wandgestaltung spezialisiert haben - der Bemalung von Wänden, Decken, Böden und Fassaden mit Künstler-Acrylfarben oder Fassadenfarben.
Wir gestalten die Wände von Wohnräumen, Schwimmbädern, Wellnessbereichen, Gastronomieobjekten und Geschäften mit Landschaftsmalereien, Portraits oder Beschriftungen.

Eine Wandmalerei verschönert jeden Raum und wertet ihn auf. Mit der Malerei lassen sich Räume in ein völlig neues Erscheinungsbild nach Ihren Wünschen verwandeln.
Schon fast obligatorisch sind Wandmalereien in Schwimmbädern, Saunas und Wellnessbereichen. Durch ein Wandbild wird eine Schwimmhalle zum luxuriösen Erholungsort.

Wandmalerei, Motiv: Meeresblick mit Blick auf die Kirche Annunziata in Ravello

Wandmalerei ist die schönste und exklusivste Form der Raumgestaltung. Mit einer Fototapete oder der Malerei auf einem Bildträger, der nachträglich auf die Wand montiert wird, ist stets der Ansatz des Bildes als Linie zu erkennen. Dieser Umstand wäre nur durch aufwändige Spachteltechnik zu beseitigen, wodurch das Bild bei einem Umzug aber auch entsprechend schwierig zu entfernen wäre.
Wird das Wandbild direkt auf die Wand gemalt, ist die Wirkung am schönsten. Die Wandmalerei integriert sich ohne erkennbaren Übergang in die umgebende Wand, verbindet sich mit dem Raum und entfaltet so ihre größte Wirkung.

Arten der Wandmalerei

Aus dem Oberbegriff haben sich in der neueren Zeit einige spezielle Unterbegriffe entwickelt. So nennt man Gemälde im Außenbereich Fassadenmalerei, StreetArt oder Graffiti - jedoch handelt es sich bei allen lediglich um Wandmalereien, wenn diese auf Wänden ausgeführt werden. StreetArt/Graffiti Gemälde sind außer auf Wänden auch auf anderen Untergründen wie Zügen, Stromkästen, Asphalt, etc. zu sehen.
Im Innenbereich wird meist von Wandmalerei oder Illusionsmalerei gesprochen.

Die Illusionsmalerei - das Spiel mit der scheinbaren Räumlichkeit

Die beliebte Illusionsmalerei oder das Trompe-l'oeil gehört ebenso zur Wandmalerei. Wir bezeichnen sie gerne als eine "Spielart" der Wandmalerei. Ihr Ziel ist es, eine Räumlichkeit vorzutäuschen.

Trompe-l'oeil (sprich: "Tromp'löh") was soviel wie: "Täusche das Auge" bedeutet, soll dem Betrachter eine nicht vorhandene Räumlichkeit bzw. Dreidimensionalität vorgaukeln. Hierbei handelt es sich nicht etwa um fotorealistische Darstellung, sondern vielmehr um die Wahl geeigneter Motive, und deren gelungener Umsetzung unter geschicktem Einsatz von Perspektive, Licht und Schatten.

Um eine gelungene Illusionsmalerei umzusetzen, sind Wille, Ausdauer und Perfektion erforderlich. Da Räume und Motive stets wechseln, und die im Bild eingesetzte Perspektive vom Betrachter-Standpunkt abhängt, muss bei jedem Projekt neu verfahren werden. Es gibt daher keine Schulen oder Lehrbücher, die eine fest vorgegebene Anleitung geben können. Der Künstler muss für jede Illusionsmalerei in der Entwurfsphase perspektivische Zeichnungen erstellen, bis die korrekte Perspektive in den Bildmotiven vorliegt. Die Entwürfe können ebenso lange oder noch länger dauern, als die Ausführung. Dies ist zu berücksichtigen, denn dadurch ergibt sich der im Verhältnis zur reinen Ausführungszeit hohe Preis.

Die Lüftlmalerei - Fassadenmalerei

Was gibt es Schöneres für uns Künstler, als die Malerei an einer Fassade in den Sommermonaten.
Klassisch, wie die im alpenländlichen Gebiet um Berchtesgaden, Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald beliebten volkstümlichen Motive oder moderne Gestaltungen wie Logos und Beschriftungen.

Gerne entwerfen wir eine Lüftlmalerei nach Ihren Vorstellungen und verzieren Ihr Haus mit einer Landschaft, einem Pferdegespann, einem Jagdmotiv, einer Stadtansicht ...

Für jedes Projekt werden wir unter Berücksichtigung Ihrer Vorstellungen neue Kreationen erschaffen.


Wandmalerei Anfrage und Angebot

Nehmen Sie bitte per E-Mail oder WhatsApp Kontakt mit uns auf. E-Mails werden stets innerhalb von wenigen Stunden beantwortet! Telefonieren ist selten zielführend. Es werden nur wenige konkrete Angaben benötigt, um festzustellen, ob wir für Ihr Anliegen in Frage kommen. Im Mobil-Zeitalter ist telefonieren unnötig - es kann schriftlich ebenso zeitnah kommuniziert werden.

Beschreibung des Objekts

Sie schildern uns das zu bemalende Objekt in Beschaffenheit und Größe. Wir benötigen die Wandmaße (Breite und Höhe), sowie die Oberflächenstruktur (Tapete, Rau- oder Glattputz).
Sehr schön wären Fotos von den zu bemalenden Wänden, sofern diese vom Abstand her fotografiert werden können.

Angaben zum Motiv

Nennen Sie uns, wenn vorhanden, Ihre Motiv-Vorstellungen und Wünsche. Wenn Sie im Besitz von Digital-Fotos sind, können Sie uns diese gerne per E-Mail zusenden. Fotos fremder Urheber dürfen wir nicht als Vorlage verwenden; sie können jedoch als Richtlinie dienen, um die gewünschte Malerei besser zu beschreiben.

Wenn Sie Motive oder Vorschläge von uns möchten, benötigen wir von Ihnen eine möglichst genaue Beschreibung Ihres Wunschmotivs (z.B. Landschaft, Portraits, Abstrakt, bunt oder einfarbig).

Der Entwurf

Vor der Auftragserteilung erstellen wir einen einfachen kostenlosen Entwurf mit Preisangabe.
Nach Auftragserteilung erstellen wir einen detaillierten, maßstabsgetreuen Entwurf, der alle endgültigen Bildbestandteile enthält.
Selbstverständlich dürfen Entwürfe, die von uns erstellt wurden, nicht ohne unsere schriftliche Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.

Die Zusammenkunft

Ein Treffen bei Ihnen vor Ort ist natürlich angebracht, damit wir uns kennenlernen und wir uns ein Bild von der gesamten Raumsituation machen können. Zweckmäßigerweise sollte dies natürlich erst nach einer Einigung über Kosten und Ausführungszeit statt finden.

Wandmalerei Preise - Kosten

Nach Klärung der oben genannten Details erhalten Sie mit dem ersten einfachen Entwurf eine Einschätzung über die Kosten.
Eine Preis-Angabe ist stets erst nach einer vorherigen Ermittlung von Wandgröße, Untergrund und Motiv möglich. Ohne diese näheren Angaben können keine pauschalen Preise pro Quadratmater genannt werden, da diese Faktoren die Dauer der Ausführung erheblich beeinflussen.

Wenn Sie uns mitteilen, wieviel die Wandmalerei kosten darf, können wir das Motiv an Ihr Budget anpassen.
Dabei leidet bei uns niemals die Qualität der Ausführung; es wird lediglich in der Motivwahl und der Anzahl der Bild-Inhalte unterschieden.

Preis-Beispiele zu Wandbildern finden Sie auf der Seite Wandmalerei Preise.

Anfrage/Kontakt

Möchten sie ein Angebot für eine Wandmalerei?
Gerne beantworten wir Fragen zur Ausführung und beraten Sie bei der Wahl der passenden Gestaltung!

Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme!

Ihre Künstler:
Laila und Michael Witti
kontakt@witti-design.de

Auf Ihre E-Mail-Anfrage erhalten Sie stets in wenigen Stunden Antwort!


Technische Ausführung der Wandmalerei

Wichtiges für Vorbereitung und Ausführung

Die Farben und Hilfsmittel

Wir arbeiten nicht mit Spraydosen! Diese Art der Applikation verursacht Geruchsbelästigung und Farbnebel. Des Weiteren weist das Bild unschöne Glanz-Unterschiede auf. Außerdem sind diese Farben in der Regel lösemittelhaltig und damit nur schwer mit üblichen Wandfarben überstreichbar. Zum Überstreichen werden spezielle Farben z.B. Isolierfarbe, Nikotinfarbe benötigt.
Wir verwenden ausschließlich hochwertige, lichtechte Acryl-Künstlerfarben auf wasserbasis namhafter Hersteller wie Lascaux oder Schmincke. Die Farben werden in der Regel direkt auf die Wand aufgetragen. Wir verwenden je nach Bedarf sowohl Pinsel als auch die Airbrushtechnik.

Die Airbrushtechnik

Der Hauptteil der Wandmalerei wird stets mit dem Pinsel gemalt. Je nach Motiv ist der Einbezug der Airbrushtechnik für ein schöneres Ergebnis sinnvoll. Prädestiniert ist die Airbrushtechnik, oder: Feinsprühtechnik für Motive, die weiche Farbverläufe (z.B. Wolken, Portraits, Draperie, Kugeln, Lichtschein) aufweisen, oder bei lasierenden Farbaufträgen z.B. Schatten. Hierfür werden spezielle Acrylfarben auf wasserbasis mit hochfeiner Pigmentierung und flüssigerer Konsistenz verwendet. Die Farben sind ebenfalls hoch lichtecht.
Für größere Flächen wie z.B. dem Himmel verwenden wir zweckmäßigerweise dieselbe Wandfarbe, die beim Vorstrich verwendet worden ist und tönen sie entsprechend ab.
Es ist immer ratsam und sichersten, wenn die Farbe desselben Herstellers verwendet wird. Hierzu lässt man sich vom Malerbetrieb, der die Vorstreicharbeiten ausführt einen Eimer geben.
Abschließend werden die Wandbilder bei Bedarf mit einem speziellen Schutzlack matt versiegelt, was besonders in Kinderzimmern anzuraten, und in Schwimmbad- und Wellnessbereichen unabdingbar ist.

Der Untergrund

Die zu bemalende Wand sollte stets glatt und tragfähig sein. Das heißt Qualitätsstufe 3-4. Körnige Verputz-Strukturen vom Scheiben/Filzen verschlechtern die Bildwirkung; zudem erschweren sie das Aufzeichnen und Malen. Besonders bei nah an der Wand angebrachten Lampen/Strahlern erzeugen die Unebenheiten unschöne Schatten im Bild.
Ideal ist eine Wandfläche, die gespachtelt und geschliffen worden ist. Weist der Putz eine oberflächliche Körnung auf, so werden diese am besten abgekratzt und die dabei entstehenden Löcher gespachtelt. Je nach der Korn-Größe kann es sein, dass sich diese Löcher schon durch die Wandfarbe ausreichend füllen lassen.
Da die Glättung der Wand durch Spachteln und Schleifen recht aufwändig ist, kann eine leichte Körnung natürlich auch akzeptiert werden. Hierzu werden wir vor Ort oder anhand eines Fotos in Nah-Aufnahme entscheiden, ob der Untergrund den Anforderungen genügt. Generell ist eine Wandmalerei immer schöner, wenn die Wand glatt ist. Dies wird besonders bei feinen, hochwertigen Ausmalungen im oberen Preis-Segment unabdingbar sein.

Die Wand sollte weiß vorgestrichen sein. Es genügt handelsübliche Dispersionsfarbe mit üblicher Walzenstruktur einer Lammfellrolle. Dieser Anstrich muss selbstverständlich tragfähig sein. Sollte hierbei, z.B. bei einem Erstanstrich eine Grundierung erforderlich sein, so ist dies vom Auftraggeber oder Fachleuten auszuführen. Die Acrylfarben vertragen sich mit nahezu jedem Untergrund.

Wandmalerei auf mobilen Bildträgern

Bei dieser Art von Wandmalerei werden die Wandbilder auf mobilen Bildträgern erstellt, um sie bei einem Umzug mitnehmen zu können. Das Werk kann im Atelier gemalt, und nach Fertigstellung am Ojekt montiert weden.
Hierzu eignen sich Leinwand, Holz, MDF- oder Dibond-Aluminiumverbundplatten.
Gelegentlich wird das Bild vor Ort fertiggemalt, um es exakt an die Raumverhältnisse anzupassen. Soll dieselbe Wirkung erzielt werden wie bei einer Wandmalerei direkt auf der Wand, sollte sich der Bildträger über die komplette Wand erstrecken. Bei Platten-Modulen entstehen dabei mehr oder weniger sichtbare Fugen; eine homogene Malfäche kann nur die Applikation einer durchgehenden Leinwand bieten.
Eine Leinwand kann auf die Wandform zugeschnitten und aufgeklebt werden, so dass es von einer direkt auf die Wand gemalten Wandmalerei nicht zu unterscheiden ist.

Diese Anfertigungen sind in der Regel jedoch nicht günstiger als eine Wandmalerei direkt auf der Wand, da die Kosten für Bildträger, Transport und Montage hinzukommen. Die Vorteile liegen im Wegfall der Frequentierung durch uns, da eine Wandmalerei in der Regel mehrere Tage oder Wochen dauern kann. Die Montage des Bildträgers dauert hingegen in der Regel nur bis zu einem Tag.